Spielraum21 Angebot im Überblick

Warum heisst der Spielraum21 Spielraum 21?

Spielraum21 nutzt die Spielräume, die der Schweizer Lehrplan 21 gibt. Diese Spielräume könnten alle Schulen nutzen. Die Frage ist: “Wie machen wir dies?” Wir sehen uns als Modellschule, um dies anders umzusetzen. Lösungen zu finden, wie Kinder das Lernen lernen können. Wir glauben, wenn ein Mensch lernen gelernt hat, kann sich ein Mensch in jeder Situation Wege öffnen, die er braucht um zu tun, was er will.

Wir wollen einen Beitrag zur Evolution im Bildungssystem leisten, eine von vielen Möglichkeiten aufzeigen und umsetzen, was die Wissenschaft heute alles über das “Wie” des Lernens von Menschen weiss.

Im Spielraum21 leben und lernen wir schuldfrei. Wir begegnen uns mit gewaltfreier Kommunikation, auf Augenhöhe, und hören alle Stimmen.

Unsere Lernbegleitung hat die Aufgabe zu erkennen, wo das Kind gerade steht und was sich entfalten will. Mit Impulsen, die der Entwicklungsstufe der Kinder entsprechen, unterstützt die Lernbegleitung die Kinder dabei, ihre Talente und Potenziale zu wecken.

Spielraum21 will die Neugier und den Enthusiasmus der Lernfreude erhalten und zu experimentierfreudigem Leben anregen. Die Kinder lernen, sich ihren Talenten wie auch Fähigkeiten bewusst zu sein und diese im Leben nutzen sowie anwenden zu können.

  • Freies Spiel/ Projektarbeit 46%
  • Geführtes, Interessenbasiertes lernen 42%
  • Musik & Kunst Ateliers 12%

Möchten Sie sich für einen Schulplatz bewerben?